ADFC Fahrradklima-Test 2018

  • Januar 22, 2019

Wie fahrradfreundlich Kommunen und Landkreise insgesamt sind, beantwortet eine Umfrage des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC), der Fahrradklimatest.

Demnach erreicht das Fahrrad- und Verkehrsklima, der Stellenwert des Radfahrens, die Sicherheit beim Radfahren, der Komfort beim Radfahren, die Infrastruktur, die Familien-freundlichkeit sowie die Infrastruktur und das Radverkehrsnetz in Bad Säckingen die Schulnote 3,5.

Vor zwei Jahren war es noch eine 3,8 gewesen. Damit konnte sich „RadKulturstadt“ Bad Säckingen verbessern – im Gegensatz zum Landestrend, wo sich das Fahrradklima in den letzten Jahren verschlechterte (Landesdurchschnitt 3,9).

Im Vergleich zu ähnlichen Städten gab es für Bad Säckingen schlechte Wertungen bei den Themen Hindernisse auf Radwegen, Ampelschaltungen für Radfahrer und Fahrrad-mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln. In den Einzelbewertungen wurden außerdem die Führung an Baustellen, öffentliche Fahrräder und die Falschparkerkontrolle auf Radwegen bemängelt.

Positiv bewertet wurde die Werbung für das Radfahren, die Öffnung von Einbahnstraßen für Radfahrer und die Fahrradförderung in jüngster Zeit. Auch die gute Erreichbarkeit des Stadtzentrums wurde hervorgehoben.

Gemeinsam werden die Stadtverwaltung, der Fahrradbeauftragte und die adfc-Ortsgruppe weiter daran arbeiten Bad Säckingen fahrradfreundlicher zu gestalten – auch mit dem Ziel der Landesauszeichnung als  „Fahrradfreundliche Kommune“.

Hier können Sie die Ergebnisse des Fahrradklima-Test 2018 für Bad Säckingen im Detail einsehen.

Leave a Comment: